Aus dem Gemeinderat September 2016

Der Gemeinderat von Hermrigen informiert, dass folgende Baubewilligungen erteilt wurden: 

- Stefan Krebs, Laupenackerstrasse 32a, Moosseedorf, Projektänderung Baugesuch Hauptstrasse 15, Einbau von 2 zusätzlichen Fenstern in der Ostfassade, Änderung des Fassadenaufbaus von Backstein mit Aussen-wärmedämmung zu Holzelementbauweise 

- Erika + Walter Steck, Moosgasse, Parzelle Nr. 616, Erstellen eines Autoabstellplatzes 

- Bernhard Beutler, Ringstrasse 3b, 2560 Nidau, Neubau Einfamilienhaus, Riedliweg 3, Hermrigen 

- Reich Hanspeter, Moosgasse 16, Hermrigen, nachträgliches Baugesuch zum Einbau eines zusätzlichen Zimmers in der Wohnung im Obergeschoss 2 an der Moosgasse 16a 

- Reich Hanspeter, Moosgasse 16, Hermrigen, nachträgliches Baugesuch zur Abänderung des Autounterstandes von 15 m auf 20 m; nachträgliches Baugesuch für Neubau Schopf     

Aus dem Gemeinderat März 2016

Der Gemeinderat von Hermrigen informiert, dass 

- die Schalterstunde der Gemeindeverwaltung am Mittwoch, 03. April 2016 ferienhalber ausfällt. 

- die offiziellen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung wie folgt gültig sind: 

        Mittwoch Morgen von 09.00 – 11.00 Uhr und Donnerstag Nachmittag von 14.00 – 18.00 Uhr 

- folgende Baubewilligungen erteilt wurden: 

        Familie Paul + Ursula Probst, Grubenweg 2, Hermrigen, Anbau eines Autounterstandes mit Durchgang 

        Herr Urs Beutler, Bergstrasse 24, Hermrigen, Wärmetechnische Sanierung + Innenausbau Stöckli an der Hauptstrasse 24 in Hermrigen 

        Herr Mostafa Allahgholi, Sonnenrain 16, 3662 Seftigen, Neubau Einfamilienhaus Bawarträbe 11 in Hermrigen 

        Familie Hermino + Georgina dos Santos Silva Ferreira, Räbliweg 6, 3274 Merzligen, Neubau Einfamilienahus mit angebautem Autounterstand, Bawarträbe 16 in Hermrigen 

- das Restaurant „Hermrige Pub“ eine neue Anschrift anbringen lassen darf 

- der Gummegrabe durchforstet wird. Das Landschaftswerk Biel-Seeland tätigt diese Arbeiten im Auftrag der Gemeinden Hermrigen und Merzligen 

- die Heizung im Gemeindehaus im Sommer 2016 ersetzt wird

Aus dem Gemeinderat Oktober 2015

Der Gemeinderat informiert,


- dass Frau Denise Ringli, Gemeindeschreiberin, ab Montag 26. Oktober 2015 für ca. 3 Monate durch Frau Barbara Zubinden, Gemeindeschreiberin von Täuffelen und Frau Jennifer Meier, Verwaltungsangestellte in Täuffelen vertreten wird. Frau Denise Ringli muss sich einer Operation unterziehen. 

Die Schalteröffnungszeiten bleiben unverändert.

Mittwoch, 09.00 - 11.00 Uhr und Donnerstag, 14.00 - 18.00 Uhr.

- dass das Amt für Geoinformation das Vermessungswerk Hermrigen Los 2, ausgeführt durch Herr Andreas Klose vom Geoplan Team Nidau, am 26.8.2015 genehmigt hat.

- dass die Gemeinde mit der KulturLegi (Caritas Bern) eine Vereinbarung abgeschlossen hat. Ab 01.01.2016 können sozial benachteiligte Einwohner/Innen von vergünstigten Angeboten aus den Bereichen Kultur, Sport, Gesundheit und Bildung profitieren. Ein Infoschreiben wird anfangs 2016 verschickt.

-dass ab 01.01.2016 die Öffnungszeiten des Abstimmungslokals ändern. Neu sind die Urnen sonntags von 10.00 - 11.00 Uhr geöffnet. Die letzte Leerung des Briefkastens beim Gemeindehaus erfolgt Samstags um 19.00 Uhr. Achtung: Die Stimmkarte muss unbedingt unterschrieben werden!

Aus dem Gemeinderat Juni 2015

Der Gemeinderat informiert,    

- dass er der Swisscom diverse  Aufbruchbewilligungen zum Einbau neuer Technologien / Ausbau Breitband erteilt hat   

- dass er sich mit der Renovation bzw. dem Ersatz des Eingangstors zum Friedhof befasst   

- dass er beschlossen hat, die elektronischen Daten der Gemeinde in Zukunft in ein Rechencenter auszulagern. Dies gewährleistet, dass die vom Kanton auferlegten Datenschutzbestimmungen eingehalten werden können.   

Aus dem Gemeinderat Januar 2015

Der Gemeinderat informiert,

  • dass er das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 28.11.2014 genehmigt hat 
  • dass das Neujahrsapéro ein grosser Erfolg war und rund 25 % der Einwohner/Innen daran teilgenommen haben
  • dass ab 01.01.2015 das Gesetz über die Integration der ausländischen Bevölkerung in Kraft tritt. Der Kanton verpflichtet die Gemeindeverwaltungen mit ausländischen Neuzuzügern (Migration) ein sogenanntes Erstgespräch durchführen. 
  • dass erneut eine Sachbeschädigung beim Schulhaus begangen wurde. Die Schadensumme beträgt ca. Fr. 5‘000.00 
  • dass eine Sachbeschädigung beim Holenschopf begangen wurde. Der Schaden wird auf ca. Fr. 1‘500.00 geschätzt.

Aus dem Gemeinderat September 2014

Der Gemeinderat

  • legt die Grünabfuhrdaten 2015 fest 
  • legt die Daten der Gemeinderatssitzungen und der Gemeindeversammlungen 2015 fest. Die Gemeindeversammlungen finden am Mittwoch, 24. Juni und am Mittwoch ,02. Dezember 2015 statt
  • genehmigt die Fassadenfarbe für den Neubau des Einfamilienhauses Mutti / Joder, Bawarträbe Nr. 9
  • genehmigt die Kreditabrechnung „Konzeptstudie Chuegässlergrabe“, welche den beschlossenen Bruttokredit von Fr. 14‘000.00 um Fr. 4‘608.30 unterschreitet
  • unterzeichnet die Vereinbarung „Abnahme des Werkes“ für die Sanierung der Moosgasse
  • beschliesst die KulturLegi Kanton Bern mit einem Beitrag von Fr. 0.50 pro Einwohner zu unterstützen. Die KulturLegi-Karte (Ermässigungskarte) können Einwohner beantragen, welche in Armut leben
  • beschliesst, das Info-Radar-Gerät der Gemeinde Sutz im Jahr 2015 für 10-15 Wochen zu mieten.
  • erteilt der Familie Rolf + Nicole Nyffenegger aus Ipsach, die Baubewilligung zum Neubau eines Einfamilienhauses, Bawarträbe 3  
  • erteilt Frau Denise Ringli aus Hermrigen, die Baubewilligung zur Wohnraumerweiterung durch Teilausbau des Ökonomieteils an der Bergstrasse 11  
  • beschliesst, die Kehrichtsammelstelle am Burigässli aufzuheben. In Absprache mit der Fa. Marti Kallnach errichtet der Gemeinderat eine neue Kehrichtsammelstelle im Gebiet der Bawarträbe. Sie befindet sich auf der gemeindeeigenen Parzelle Nr. 16 entlang der Hauptstrasse

Aus dem Gemeinderat Oktober 2014

Der Gemeinderat

  • erteilt Martin und Ursula Gerber aus Bellmund die Baubewilligung zum Erstellen eines Doppeleinfamilienhauses mit Autounterständen, Bawarträbe Nr. 5 + Nr. 5a
  • genehmigt die Fassadenfarbe für den Neubau des Zweifamilienhauses der Bauherrengemeinschaft Bawarträbe, Bawarträbe Nr. 2 + Nr. 4 
  • erteilt Therse Di Cataldo die Baubewilligung zur Erneuerung des Kanalisationsanschlusses
  • erteilt der Fa. Wanner AG Solothurn den Auftrag zur Beprobung (Wasseranalysen) der Altdeponie im Schlupf. Diese Beprobung muss alle 5 Jahre durchgeführt werden. Sie wird vom Amt für Wasser und Abfall Bern verfügt und kontrolliert
  • befasst sich mit der Verkehrssicherheit im ganzen Dorf, u.a. auch mit der Schulwegsicherheit 
  • spricht einen Nachkredit zuhanden der Rechnung 2014 zum Kauf eines neuen Schneepfluges
  • spricht einen Nachkredit zuhanden der Rechnung 2014 für die Überführung der Homepage auf ein neues System
  • verabschiedet den Voranschlag 2015 zur Genehmigung an der Gemeindeversammlung vom 28.11.2014

Aus dem Gemeinderat Mai 2014

Der Gemeinderat

  • erteilt die Baubewilligung an Stefan Krebs für den Neubau eines Einfamilienhauses an der Hauptstrasse 15 
  • wählt Frau Nadine Maeder ab 01.08.2014 als Feuerungskontrolleurin der Gemeinde Hermrigen
  • nimmt das Sanierungskonzept des Oberingenieurkreises III in Lyss für die Fussgängerstreifen auf der Kantonsstrasse zur Kenntnis. Der Fussgängerstreifen oberhalb des Feuerweihers beim ehem. Restaurant Kreuz wird aus Sicherheitsgründen aufgehoben.
  • schliesst mit dem Geoplan Team Hutzli und Kluser in Nidau (Datentreuhänder/Datenver-walter der Gemeinde) für das laufende Sicherstellen der Kompatibilität von Software, Datenbanken und Datenmodellen der Geodaten, einen Vertrag zur Nachführung der Daten ab.

Aus dem Gemeinderat März 2014

Der Gemeinderat

  • unterstützt die Arbeit des Seniorenrates Aarberg +5 zur Überarbeitung bzw. Neuausrichtung des Altersleitbildes der Region Aarberg
  • bewilligt die Strecke auf dem Gemeindegebiet (im Moos) für den Seeländer Distanzritt mit ca. 100 Reitern vom 15. Juni 2014
  • beschliesst, dass im Jahr 2014 die Sandfänge am Länggrabe nicht geleert werden. Die Arbeiten werden im Jahr 2015 in Auftrag gegeben
  • schlägt der Delegiertenversammlung des Schulverbandes Hermrigen-Merzligen vom 15.05.2014, Frau Stefanie Biedermann, als neues Mitglied in die Schulkommission, zur Wahl vor
  • beschliesst, die WC-Anlage im Gemeindehaus infolge häufiger Verunreini-gungen für die Öffentlichkeit zu schliessen. 
  • beschliesst, am 26.04.2014 eine Klausurtagung durchzuführen
  • beschliesst einen positiven Amtsbericht an den Regierungsstatthalter zur Erteilung der Baubewilligung der Bauherrengemeinschaft Bawarträbe für den Neubau eines Doppeleinfamilienhauses auf der Parzelle Nr. 237
  • erteilt Beat Wälti, Chrützacherweg 13, die Baubewilligung zum Anschluss des Badezimmers der Liegenschaft Chrützacherweg 11 an die ARA-Leitung 
  • wählt Herr Heinz Möri, Gemeinderat, in die Vernetzungskommission ÖQV der Gemeinden Bellmund, Epsach, Hagneck, Hermrigen, Ipsach, Mörigen, Sutz-Lattrigen und Täuffelen


News

Gemeindeverwaltung

Hauptstrasse 34

3274 Hermrigen BE 

Tel. 032 381 12 50

gemeinde@hermrigen.ch

Öffnungszeiten:

 

Mittwoch       09.00 - 11.00 Uhr Donnerstag   14.00 - 18.00 Uhr

© 2015 Copyright by Gemeinde Hermrigen | Designed by Konvert AG © 2015 Copyright