Gemeindefusion kommt nicht zustande

27.11.2016

Gemeindefusion kommt nicht zustande

Die Gemeinden Jens, Hermrigen und Merzligen werden die Fusionsabklärungen nicht weiterführen. Die Gemeindeversammlungen in Jens und Merzligen sprachen sich klar dagegen aus, Hermrigen sagt deutlich Ja.


Wer lange Diskussionen erwartet hatte, sah sich rasch getäuscht: Die Teilnehmer an der Gemeindeversammlung in Jens haben mehrheitlich keine Lust, die Abklärungen für eine Fusion der Gemeinden Jens, Hermrigen und Merzligen weiterzuführen. In geheimer Abstimmung sprachen sich nur 20 der 96 anwesenden Stimmberechtigten dafür aus, 76 schrieben ein "Nein" auf ihren Zettel. Zuvor hatte Gemeindepräsident Fritz Stauffer die Position des Gemeinderates dargelegt: Einstimmig sei dieser dagegen, die Abklärungen weiterzuführen. "Wir sehen keinen Bedarf dafür", so Stauffer, "eine allfällige Fusion müsste viel weiter reichen." Doch von den 17 Gemeinden im ganzen Umland habe keine Interesse an einer Fusion gezeigt. "Der Gemeinderat stellt darum den Antrag, die Fusionsverhandlungen abzulehnen", so Stauffer, oder kurz gesagt: "Wir hätten gerne ein Nein."

Zeitgleich fanden die Gemeindeversammlungen in den anderen beiden Gemeinden mit dem selben ersten Traktandum statt. In Merzligen sprachen sich 15 Anwesende für weitere Fusionsabklärungen aus, 48 waren dagegen. Der Tenor im Saal: Gegen eine Fusion spreche nicht viel - dafür allerdings auch nicht. Einzig Hermrigen zeigte sich fusionsfreundlich. Dort stimmten nur vier Personen gegen die Weiterführung der Abklärungen, 35 waren dafür. Die Abstimmungen waren zwar formell noch kein Beschluss über eine Fusion. Nachdem nun aber zwei von drei Gemeinden nicht weiter über ein Zusammengehen verhandeln wollen, kommt nun auch keine Fusion zustande.

News

Gemeindeverwaltung

Hauptstrasse 34

3274 Hermrigen BE 

Tel. 032 381 12 50

gemeinde@hermrigen.ch

Öffnungszeiten:

 

Mittwoch       09.00 - 11.00 Uhr Donnerstag   14.00 - 18.00 Uhr

© 2015 Copyright by Gemeinde Hermrigen | Designed by Konvert AG © 2015 Copyright